2020-10-12

Weltkinderbuch ist meistübersetztes deutsches Buch

Die Kuratorin der Ausstellung "ÜberSetzen – von Babylon nach DeepL. Das Europa der Sprachen" teilte uns heute mit, dass das Bilderbuch "Bin ich klein?" mit aktuell 175 Sprachen und Dialekten auf Platz 1 im Ranking der meistübersetzten deutschen Werke steht. Herzlichen Dank!

Ab dem 4. November 2020 präsentiert das Deutsche Buch- und Schriftmuseum in der Deutschen Nationalbibliothek in Leipzig im Rahmen der Ausstellung das Bilderbuch "Bin ich klein?", die Märchen der Gebrüder Grimm und andere Titel im Themenfeld "meistübersetzte deutsche Werke". Dieses und weitere Themenfelder der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Übersetzens beleuchtet die Ausstellung voraussichtlich bis zum 13. Juni 2021. 

Um den Besuch während der Corona-Pandemie zu ermöglichen, hat das Museum ein Schutz- und Hygienekonzept entwickelt. Der Eintritt ist frei:

ÜberSetzen – von Babylon nach DeepL. Das Europa der Sprachen

Deutsches Buch- und Schriftmuseum
Deutsche Nationalbibliothek
Deutscher Platz 1
04103 Leipzig

Öffnungszeiten

Montag: Geschlossen
Dienstag: 10–18 Uhr
Mittwoch: 10–18 Uhr
Donnerstag 10–20 Uhr
Freitag: 10–18 Uhr
Samstag: 10–18 Uhr
Sonn- und Feiertage: 10–18 Uhr

Eintritt: frei

Zeitraum: 04.11.2020-13.6.2021

Aktuelle Infos zu Anfahrt, Hygienekonzept, Führungen etc.

Am 21. November 2020 veranstaltet das Deutsche Buch- und Schriftmuseum von 11 bis 16 Uhr zusätzlich den "BrückenTag. Ein Thementag zu Europa als Kontinent der Übersetzungen".

2020-09-30

Internationaler Tag des Übersetzens 2020


Der heutige International Translation Day, auch Internationaler Übersetzertag genannt, findet im Jahr 2020 mit dem Thema „Finding the words for a world in crisis“ statt.

Wir danken von Herzen allen Übersetzer*innen, die in den letzten Jahren mit viel Liebe und Engagement das Weltkinderbuch und weitere Bilderbücher übersetzt haben: Mastewal Abera, Tirea Aean, Hafiz Shabbir Ahmad, Dut Akinyemi, Heidi Alatalo, Qais Al-Saadi, Mica Allalouf, Rizky Ranny Andayani, Kristel Aquino-Estanislao, Amila Lakshitha Ariyarathna, Senggé Aslan, Andy Ayres, Hroviland Bairhteins, Kuʻulei Bezilla, Rajneesh Bhardwaj, Christa Blattmann, Manuel Bernal Márquez, Arrah Brown, Sanja Bulatović, Veronica Castro, Jingyi Chen, Aminath Mohamed Didi, Tanja Dolinšek, Sumiyabaatar Enkhbaatar, Alejandro Escobedo, Edmund Fairfax, Casty Faith, Meliha Fazlic, Rudolf-Josef Fischer, Stephen Gadd, Merrymel George, Renate Glas, Anta Gramm, Ricardo Guarchaj, Sallehuddin Hadi, Tony Hak, Elspeth Grace Hall, David Hamer, Sandra Hamer, Shahzaman Haque, Joshua Harper, Wiremu Henley, Tania Hoffmann-Fettes, Maryam Holton, Sabina Hona, Petr Hrabe, Tamara Hveisel Hansen, Laura Iglesias Padrón, Liliana Ioan, Akira Ikegami, Farkhod Isaev, Firuz Jumaev, Joo Yeon Kang, Liaqat Karachvi, Şebnem Karakaş, Bin Ke, Castrilo Kiki, Galina Konstantinovna Zakharova, Jahan Kos, Anjali Kshirsagar, Irina Kuhtarskih, Dhiraj Kumar, Chi Le, Roy Lin, Niru Liyanaarachchi, Youan ar Louarn, Steaphan MacRisnidh, Desi Mandarini, Ruhana Mammadova, Arwa Marwan-Bakr, Mustafa Masoomi, Cheikh M. Mbengue, Majda Mchiche, Katleho Mokoena, Kristina Mørch Hendriksen, Marta Montserrat, Dumisani Mwila, Furaha Ndikatubane, Ľudmila Košková Nesbit, Henry Kow Nyadiah, Darán Ó Dochartaigh, Fred Mokaya Omangi, Alina Omhandoro, Susan Oyugu, Goran Pavlicevic, Marisa Pereira Paço Pragier, Kheng Piseth, Lusine Poghosyan, Romio Pradha, Shankar Prasad, Marsha Purcell, Myat Pyi Phyo, H. K. Raghavendra, R. Rajamanickam, Voara Ralaiarijaona, Subramanian Ramaswamy, Mialy Razanajatovo, Juga Réka, María Remírez Balloqui, Binod Ringania, Evi Rofiah, Dmitriy Rokhlin, Antonella Rosini, Voltaire Rumbaoa, Jimmy Rupavele, Asha Sachdeva, Zarina Sadyrbek, Sigrid Salucop, Frank Sam, Saeid Samar, Irene Sasis, Naoyuki Sato, Bongiwe Segasa, Aarav Shah, Pooja Sharma, Aaron Crow Simon, Fiona Sindhikara, Bouakeo Sivilay, Helmut Spiekermann, Katarina Stock, Shigang Sun, Inara Tabir, Iliriana Bisha Tagani, Pola Taisali, Naro Tampubolon, Tshering Tashi, Andreanna Tatsi, Gary Taylor-Raebel, Daryna Temerbek, Amithananda Thero, Lyubomir Tomov, Lobsang Tsering, Mai-Le Timonen Wahlström, Varuwa Vandi, Milica Vranjanac, An Wielockx, Gifty Claresa Wiafe, Isaac Wekesa Wangila, Mel Winterberg, Chor-Tung Wong, Laurence Wuillemin, Yolanda Wu, Matuka Yeno, Zalman M. Zager ...

Viele engagierte Übersetzer*innen haben die über 500 Sprachkombinationen, die heute neu als E-Book-Editionen erscheinen, möglich gemacht. Herzlichen Dank!

2020-09-21

Über 10.000 zweisprachige Bilderbücher gratis


Die Ausmalgeschichte "Egbert wird rot" erscheint am 30. September 2020 in vielen weiteren Sprachkombinationen im Kindle E-Book-Format.

Bereits jetzt erhältlich sind die SelfPrint Editionen im PDF-Format zum Selberdrucken. Insgesamt wurde das Bilderbuch seit seiner Erstveröffentlichung in über 100 Sprachen und Dialekte übersetzt. Aus den einsprachigen SelfPrint-PDFs können Leser*innen selbst frei wählbare Sprachkombinationen für ihre Kinder erstellen und so über 10.000 zweisprachige Bilderbücher gratis genießen:

Über 500 gängige Sprachkombinationen mit Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch und Spanisch als Erstsprache sind auch direkt als zweisprachige PDFs gratis erhältlich:

Deutsch als Erstsprache:

Englisch als Erstsprache:

Französisch als Erstsprache:

Italienisch als Erstsprache:

Spanisch als Erstsprache: