2018-10-20

Bilderbuchkino und Vorleseaktionen in vielen Sprachen

http://www.leseban.de/wp-content/uploads/2018/07/Lesefest-2014-Dokumentation.pdf
Dreisprachige "Bin ich klein?"-Lesung Bulgarisch-Deutsch-Japanisch am Bundesvorlesetag im Rahmen des Düsseldorfer Lesefests
Ob kleine Vorleseaktion in drei Sprachen oder großes Bilderbuchkino in mehr als zehn Sprachen: Vielsprachige Lesungen sind für alle Beteiligten etwas ganz Besonderes und hinterlassen einen bleibenden Eindruck.

Zum Bundesvorlesetag am 16.11.2018 veranstaltet das Ulla-Hahn-Haus in Monheim am Rhein eine vielsprachige Lesung und möchte am bundesweiten Vorlesetag einen neuen Rekord aufstellen... Hier die offizielle Ankündigung:

"Der bundesweite Vorlesetag am Freitag, 16. November, gilt als das größte Vorlesefest Deutschlands. Wer Spaß am Vorlesen hat, liest an diesem Tag anderen vor – zum Beispiel in Kindergärten, Schulen, Bibliotheken oder Buchhandlungen. Das Ulla-Hahn-Haus will in diesem Jahr einen neuen Rekord aufstellen und in möglichst vielen verschiedenen Sprachen vorlesen. Dafür werden nun Freiwillige gesucht.

Julia Gerhard, Leiterin des Kinderbereichs im Ulla-Hahn-Haus (r.) lädt gemeinsam mit Fabrice Boursier (l.) und Enza Weber, die derzeit ein Freiwilliges Soziales Jahr Kultur absolvieren, zum bundesweiten Vorlesetag am 16. November ein. Wer in einer Fremdsprache vorlesen kann, kann dem Ulla-Hahn-Haus zum Rekord verhelfen.
Foto: Sylvia Schildheuer
Mit dem Vorlesetag wollen die Initiatoren Die Zeit, Stiftung Lesen und die Deutsche Bahn Stiftung in diesem Jahr zum 15. Mal Jung und Alt für das Lesen und Vorlesen begeistern. Im Ulla-Hahn-Haus, Neustraße 2-4, findet der Vorlesetag von 16 bis 18 Uhr statt. Das Buch „Bin ich klein?“ von Philipp Winterberg und Nadja Wichmann ist in mehr als 100 Sprachen erschienen und soll am 16. November auch in möglichst vielen Sprachen vorgelesen werden. Wer in einer Fremdsprache vorlesen kann, wird gebeten, sich im Ulla-Hahn-Haus anzumelden und dabei die jeweilige Sprache anzugeben.

Anmeldungen werden über die städtische Internetseite www.monheim.de/ulla-hahn-haus, per E-Mail an ullahahnhaus@monheim.de, telefonisch unter 02173 951-4140 oder persönlich in der gemeinsamen Geschäftsstelle mit der Kunstschule entgegen genommen. Montags, dienstags und mittwochs ist die Geschäftsstelle von 8.30 bis 12 Uhr in der Kunstschule am Berliner Ring 9 geöffnet. Donnerstags und freitags öffnet die Geschäftsstelle im Ulla-Hahn-Haus von 8.30 bis 12 Uhr und donnerstags zusätzlich von 14 bis 17.30 Uhr."

2018-10-09

Frankfurter Buchmesse 2018: Zweisprachige Bilderbücher


Über eine Viertelmillion Besucher machen die Frankfurter Buchmesse jedes Jahr zur weltgrößten Bücherschau. Besuchen Sie uns auf der Frankfurter Buchmesse 2018 (10.-14. Oktober 2018) am Gemeinschaftsstand "Mehrsprachige Kinderbücher" in Halle 3.0, Standnummer K 138-140! Eine Auswahl verschiedener Sprachkombinationen steht am Stand zur Ansicht bereit.

Als zusätzlichen Service gibt es in diesem Jahr wieder QR-Codes an den Büchern, die es Ihnen ermöglichen, viele weitere Sprachkombinationen digital durchzublättern. Das geht natürlich auch jederzeit und ganz bequem von zu Hause aus:


Der aktuelle Katalog "Mehrsprachige Kinderbücher 2018/2019" ist - wie auch in den letzten Jahren - ebenfalls kostenlos am Stand erhältlich.

2018-10-08

Auszeichnung: Weltkinderbuch "Bin ich klein?" gewinnt Förderpreis


Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe zeichnete heute das Weltkinderbuch "Bin ich klein?" im Rahmen einer Feierstunde im historischen Rathaus in Münster mit einem Förderpreis aus. Beim Wettbewerb "Münster: Vielfalt machen!" wurden Zukunftsmacher und innovative Projekte prämiert. Herzlichen Dank!